Am 10.04.2019 nahmen rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 6. Kompetenzzirkel BGM in der Nadelfabrik Aachen teil und setzten sich mit dem Thema „Gesund führen leicht gemacht“ auseinander.

Während des ersten Impulsvortrags „Gesunde Führungskraft – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesund führen“, brachte die Frage, ob gesundes Führen eine zusätzliche Aufgabe darstellt, die erste Diskussion mit sich. Hierzu erörterten Cornelia Lochner und Karina Schavan von der Stadt Aachen, wie die Anwesenden das gesunde Führen definieren. Sie zeigten auf, dass bereits kleine Faktoren wie bspw. gemeinsame Mittagspausen, eine aktivierende Wirkung auf das gute Betriebsklima schaffen und Skepsis in eine positive Grundmotivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wandeln. Wertschätzung und Austausch sind in den beruflichen Alltag leicht einzubringen und setzen den ersten Meilenstein in die gesunde Führung.

In der anschließenden kleinen Pause, hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Zeit zum netzwerken und ihre Fragen und Problemstellungen zu besprechen.

Dr. Jimmy Little, Gastdozent im Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft der Deutschen Sporthochschule Köln, brachte in seinem Vortrag „Kraft tanken durch Bewegung im beruflichen Alltag“, anregende Beispiele für das tägliche BGM in Unternehmen. Mit kalifornischem Charme und aktivem Einbeziehen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, konnte Dr. Jimmy Little vor Ort präsentieren, wie leicht Bewegung während der Arbeit umzusetzen ist und gesund hält.

Wir danken ZS Unternehmen Gesundheit und der actimonda Krankenkasse für die Organisation und freuen uns auf Ihre Themenvorschläge für den nächsten Kompetenzzirkel BGM.